25. August 2018

Wenn es dem Esel zu wohl wird...

... nein halt, im Sprichwort geht der Esel, dem es zu wohl wird, aufs Eis. Aber das stimmt hier nicht. Nochmal: Wenn es dem Pferd zu wohl wird, geht es ins Wasser. Nein auch nicht richtig.... Wenn es den Reitern zu wohl wird, dann gehen sie aufs Wasser! So, jetzt stimmt's! Beim fünften Hafenfest in Ludwigshafen Süd an der Pegeluhr nahmen in diesem August auch einige Reiter von der Kinderhilfe teil. Und zwar beim Paddel- Wettbewerb für Vereine. In der Besetzung Andreas, Torsten Breitel, Mike Wolf, Selina Vieten, Niklas Heringer und Jonas Edenhofer paddelte sich die Kinderhilfe Mannschaft nach zwei sehr guten Vorläufen und zwei zweiten Plätzen ins Halbfinale. Dort mussten sie sich knapp geschlagen geben, durften aber am B-Finale teilnehmen. Und dieses gewannen sie grandios mit hauchdünnem Vorsprung. Somit belegten sie am Ende den sensationellen fünften Platz bei 19 teilnehmenden Mannschaften. Gratulation! Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle an Familie Heller für die tolle Organisation und den unvergesslichen Nachmittag. Wir werden auch im nächsten Jahr teilnehmen, versprochen! Vielleicht dann auch mit Esel, äh... Pferd!

Thomas Heringer, zweiter Vorsitzender der Kinderhilfe

Reiterhof der Kinderhilfe e.V.


Spreeallee 3, 67071 Ludwigshafen

Bürozeiten: Mo - Do 8:00 - 13:30 Uhr

Telefon: 06 21/67 89 93

Fax: 06 21/6 29 79 12

E-Mail: reiterhof-kinderhilfe@web.de

Webmaster: Niklas Heringer

Für Anregungen: Email an service@reiterhof-kinderhilfe.de