Nominierung für den deutschen Engagementpreis


Die Kinderhilfe in Ludwigshafen Oggersheim ist für den Deutschen Engagementpreis 2015 nominiert. Der gemeinnützige Verein wurde vom Ausrichter des PHINEO Wirkt Siegel in der Kategorie Grenzen überwinden ins Rennen um den Preis der Preise für freiwilliges Engagement geschickt. Der Einsatz der Kinderhilfe erfährt durch diese Nominierung eine besondere Anerkennung.


Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld

Die Kinderhilfe hat nun die Chance bei der feierlichen Preisverleihung des Deutschen Engagementpreises am 8. Dezember 2015 in Berlin ein weiteres Mal geehrt zu werden. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner der fünf Kategorien Chancen schaffen, Leben bewahren, Generationen verbinden, Grenzen überwinden und Demokratie stärken warten Preisgelder in Höhe von je 5.000 Euro. Eine Experten-Jury bestimmt die Preisträgerinnen und Preisträger dieser Kategorien. Alle Einreichungen, an die kein Preis in der ersten Runde vergeben wurde, stehen ab dem 15. September für sechs Wochen zur öffentlichen Online-Abstimmung über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis.


Auf dem Pferd hat jeder 4 gesunde Beine

Den Begriff Inklusion, gab es zur Gründung des Vereins Kinderhilfe vor über 45 Jahren noch nicht, jedoch die Erkenntnis, das Reiten und Voltigieren zu den wenigen Sportarten gehören, die behinderte und nichtbehinderte Menschen gleichwertig in der Gruppe betreiben können. Die Handicaps können durch Hilfsmittel am Pferd und durch das Pferd ausgeglichen werden. „Der Kontakt mit den Pferden vermittelt Lebensfreude und schafft Selbstbewußtsein. Das ist für Alle, die auf den Reiterhof kommen, Behinderte wie Gesunde, und Kinder und Jugendliche mit Problemverhalten, Motivation sich mit Freude an der Sache, gemeinsam sportlich zu betätigen und dabei ganz nebenbei große therapeutische Verbesserungen zu erlangen oder psycho-soziale Kompetenzen aufzubauen“, so die erste Vorsitzende, Wilhelma Metzler. Der Übergang "Behindert-Nicht Behindert" ist fließend. Die Kinderhilfe ermöglicht behinderten Menschen gemeinsam mit nicht behinderten Menschen Sport zu treiben, ohne Unterscheidung zwischen "Behindert und Nicht Behindert".

„Die Nominierung für diesen Preis der Preise, ist für alle die sich für die Kinderhilfe einsetzen eine Ehre und eine Freude, sie bestätigt uns in unserer täglichen Arbeit und ist Ansporn für die Zukunft“, so Metzler.


Der Deutsche Engagementpreis

Der Deutsche Engagementpreis stärkt seit 2009 die Aufmerksamkeit und die Anerkennung freiwilligen Engagements in Deutschland. Die Auszeichnung würdigt das bürgerschaftliche Engagement der Menschen sowie all diejenigen, die dieses Engagement durch die Verleihung von Engagement- und Bürgerpreisen sichtbar machen. Engagierte Menschen sollen motiviert werden, sich bei den zahlreichen Preisen um eine Auszeichnung zu bewerben. Auf www.deutscher-engagementpreis.de kann in einer Datenbank nach bestehenden Engagement-Auszeichnungen recherchiert werden.

Initiator und Träger des Preises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss von großen Dachverbänden und unabhängigen Organisationen des Dritten Sektors sowie von Experten und Wissenschaftlern. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Generali Zukunftsfonds und die Deutsche Fernsehlotterie.


Kontakt:
Dr. Wilhelma Metzler (1. Vorsitzende Kinderhilfe e.V.)


Weitere Informationen zum Deutschen Engagementpreis:

www.deutscher-engagementpreis.de www.facebook.com/DerDeutscheEngagementpreis www.twitter.com/engagierteninfo


Rheinpfalz, 03.08.2015

Kinderhilfe will nach Berlin

Nils Berichtet: Oggersheimer Verein für Preis nominiert

Bei der Kinderhilfe in Oggersheim können Kinder und Erwachsene mit und ohne Behinderung gemeinsam reiten und voltigieren. Für seine tolle Arbeit ist der Verein jetzt in der Kategorie "Grenzen überwinden" für den Deutschen Enagementpreis 2015 nominiert worden.

Die Pferde begeistern alle Mitglieder des Vereins.

Die Kinderhilfe hat nun die Chance bei der Preisverleihung am 08. Dezember in Berlin ausgezeichnet zu werden. Auf die Gewinner warten Preisgelder in Höhe von je 5000 Euro. Experten wählen die Sieger aus. Projekte, die keinen Preis bekommen, stehen ab dem 15. September für sechs Wochen zur öffentlichen Online-Abstimmung über den Publikumspreis. Dafür gibt es sogar 10.000 Euro.

Der Verein Kinderhilfe wurde vor über 45 Jahren gegründet. "Der Kontakt mit den Pferden vermittelt Lebensfreude und schafft Selbstbewusstsein", sagt die Vorsitzende wilhelma Metzler. "Die Nominierung für den Preis ist eine Ehre und eine Freude." (evo/Foto: Kinderhilfe)

Hier können Sie den Artikel als PDF herunterladen: Kinderhilfe will nach Berlin



zurück zur Übersicht