Tischabend des Round-Table Tisch 31 Ludwigshafen auf dem Reiterhof


Schon seit Urzeiten quasi – selbst die ehemalige Hofleiterin Dorothee Wanzek-Blaul kann sich nicht mehr erinnern, wann genau die Round-Tabler die Kinderhilfe zum ersten Mal unterstützt haben – kommen die Männer vom 31. runden Tisch zum Reiterhof und helfen. Es müssen schon locker über 20 Jahre sein, vermutlich schon fast 30! Und die Männer der ersten Stunde sind natürlich schon längst sogn. „Old-Tabler“, aber ihre Nachfolger kommen immer noch zu uns.

Und um den aktuellen rund 20 Tablern einmal vorzuführen, was wir bei der Kinderhilfe eigentlich anbieten, kamen 10 der Herren kurz vor den Sommerferien zu einem Informationsabend. Die aktuelle Hofleiterin Chr. Wanzek-Heringer, dann Dorothee Wanzek-Blaul sowie die Vorstände Inge Bellmann und Thomas Heringer führten die interessierten Besucher in die Arbeit des Reiterhofes ein, erklärten, was es mit Hippotherapie, Heilpädagogischem Voltigieren und Reiten als Sport für Reiter mit Handicap auf sich hat und wie die Bewegung auf dem Pferderücken sich auf die Wirbelsäule auswirkt. Besonders eindrücklich fanden die Tabler die Selbsterfahrung auf unseren Therapie-Pferden "Romeo" und "Amadeus", einer ließ sich sogar mit dem Lift wieder von "Romeos" Rücken heben.

Nun wissen sie über die Arbeit der Kinderhilfe Bescheid – und wollen uns weiterhin helfen – schon im September beim großen Arbeits-Einsatz auf dem Reiterhof – Vielen herzlichen Dank!

Thomas Heringer



zurück zur Übersicht