Mannheimer Morgen, 19. Dezember 2012

Weihnachtsfest auf Reiterhof


Soziales: Kinderhilfe feiert mit buntem Programm in Oggersheim / Verein: Erlös wird für Therapie verwendet


Über den Weihnachtsmann zu Pferd staunten die jungen Besucher bei der Feier der Kinderhilfe Ludwigshafen auf dem Reiterhof in Oggersheim. (BILD: TRÖSTER)

Seit mehr als 40 Jahren bietet der Verein ein therapeutisches Reiten in Oggersheim an. Die Integration und Förderung von Menschen mit Behinderung hat er sich seit langem auf die Fahnen geschrieben. Auf dem Reiterhof an der Spreeallee richtete die Ludwigshafener Kinderhilfe auch die Weihnachtsfeier aus. In die liebevoll dekorierte Reiterhalle kamen wie in den Vorjahren zahlreiche Gäste. Eröffnet wurde die Feier mit dem Ponyreiten für die kleinen Besucher. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Vereinsgründerin Dorothee Wanzek-Blaul begannen die Kinder mit der Aufführung eines Weihnachtsspiels. Hierbei kam den Pferden eine wichtige Rolle zu. Als Engel verkleidet, führten die kleinen Reiter erste, für ihr Alter durchaus beeindruckende Kunststücke vor.

Vorführungen der Jugendlichen

Danach bewiesen die älteren Kinder ihr reiterisches Können. Im Trab und sogar im Galopp ritten sie um eine in der Mitte der Halle platzierte Krippe. "Für die Kinder ist die Weihnachtsfeier immer etwas Besonderes. Jeder macht, was er kann, aber trotzdem müssen sich die Kinder gut vorbereiten. Die Vorführungen strahlen dann eine gewisse Ruhe aus, da nicht viel Wert auf das große Spektakel gelegt wird", meinte Andre Mers, dessen Kinder regelmäßig auf dem Reiterhof aktiv sind. Besucherin Janine Strünkmann lobte die Feier "wegen der Mischung aus Groß und Klein, Jung und Alt".

Päckchen, die mit Selbstgebackenem von den Mitgliedern gefüllt waren, wurden an die Kinder verteilt. Für das leibliche Wohl der Gäste wurde ansonsten durch den Verkauf von warmen Getränken und kleinen Snacks gesorgt. Die Besucher zeigten sich zufrieden mit der Feier. Simone Ysermann fand es "toll, wie der Reiterhof präsent gemacht wird. Es ist schön zu sehen, wie sehr die Kinder integriert werden".

Die Verantwortlichen sahen aber 'nicht nur positive Aspekte. "Es sind immer weniger Gäste, da parallel zu unserem Fest auch andere stattfinden", sagte Dorothee Wanzek-Blaul. Mit dem Erlös der Feier wird der Therapiebetrieb unterstützt, da "die Krankenkassen mittlerweile keine Zahlungen mehr übernehmen". Vereinsvorsitzende Inge Bellmann merkte an: "Vor 20 Jahren war die Halle noch gerammelt voll, heute ist es schwierig, Helfer zu finden. Dass es trotzdem so gut gelingen konnte, ist schön." (smil)


KONTAKT
Reiterhof der Kinderhilfe e.V., Spreeallee 3, 67071 Ludwigshafen, Bürozeiten: Montag bis Donnerstag, jeweils von 10 bis 12 Uhr. Weitere Informationen unter Tel. 06 21 - 6789 93, E-Mail an reiterhof-kinderhilfe@web,de


Der Artikel stehen Ihnen auf unserer Downloadseite zum Download zur Verfügung.


zurück zur Übersicht