Erwachsenenvoltigieren oder:

Hier voltigieren alle UHUs, Ü16er und alle, die sonst Lust zum Voltigieren haben...

Jeden Freitag Abend um 19.30 Uhr, wenn die Kinder gewickelt und im Bett sind, die Bügelarbeit erledigt und die Hausaufgaben wieder im Ranzen verschwunden sind, treffen sie sich: all die Damen, die in keine bestehende Voltigiergruppe der Kinderhilfe passen und darum kurzerhand ihre eigene gegründet haben. Sie richten gemeinsam alles für ihr Voltigierpferd „Rapunzel“ und dann geht es los – ab in die Halle, aufwärmen am und mit dem Pferd, Schritt, Trab, Galopp. Beim Hauptteil kommen die Damen ganz schön ins Schwitzen, denn Trainerin Ruth Bellmann treibt alle unermüdlich an - hart, aber herzlich.

Es wird gegrätscht, gesprungen, geflankt, getrabt, galoppiert, was die Puste hergibt. Und hinterher wird Rapunzel verwöhnt und gepflegt...

„Das geht doch gar nicht! ...“
Das ist der erste Gedanke, der dir durch den Kopf schießt, hörst du die Anweisungen unserer Voltigierlehrerin Ruth. Mit viel Schwung geht´s dann aufs Pferd. Und was frau vorher nicht für möglich hielt: Es geht doch – und macht wahnsinnig viel Spaß!(Es bedarf nur ein bisschen Mut und Selbstüberwindung)

Na, auch schon lange nicht mehr voltigiert?
Keine Angst – einfach Ruth Bescheid sagen und vorbeikommen!

T. Heringer


zurück zur Übersicht