„Aktion Saubere Stadt“


Bei der „Aktion Saubere Stadt“ am 28. März 2009 auf dem Reiterhof der Kinderhilfe halfen über zwanzig Freiwillige mit. Die mit Greifzangen, Handschuhen und Müllsäcken ausgerüsteten Freunde des Vereins Kinderhilfe e.V. – der jüngste Helfer war fünf Jahre alt, die ältesten über 70 Jahre – sammelten rund um das Vereinsgelände den Müll auf. Bis vor zur B9, dann seitlich am und im Affengraben, rund um die Pferde-Koppeln bis zur Oderstraße, entlang der Spreeallee und des Zaunes des Gartencenters DEHNER sowie im Grenzgebiet zu HORNBACH füllten sich die Mülltüten. Neben den leider häufig zu findenden Allerwelts-Abfällen wie Flaschen, Tüten oder Zigarettenschachteln fanden sich auch Umweltsünden wie Lampenteile, Metallbügel oder meterlange Plastikrohre. Nach 90 arbeitsintensiven Minuten im Nieselregen war das Gelände vom Unrat befreit – der Verein Kinderhilfe bedankt sich ganz herzlich bei allen Helfern!

Für den Vorstand: Thomas Heringer



Fleissig bei der Arbeit. Unsere Helfer der „Aktion Saubere Stadt“.



zurück zur Übersicht