Schnuppertag „Kutsche fahren“


Am 6. Juli 2008 fanden sich 6 Teilnehmer ein, um einen ersten Einblick in den Fahrsport zu erhalten. Nach ersten Übungen mit „Nele“ und „Pu“ am Langzügel stellten auch erfahrene Reiter fest, dass Fahrleinen eine ganz neue Herausforderung sind. Vor dem Mittagessen wurde dann Privatpony „Mr. Mumm“ angespannt und jeder konnte bereits „alleine“ fahren. Dieser Erfolg wurde nachmittags noch getoppt, denn mit „Vic“ und „Svala“ fuhren wir nicht nur im flotten Pass durchs Gelände, sondern auch durch Kegelhindernisse in der Halle.
Alle Teilnehmer waren begeistert und hoffen, beim nächsten Anspannen wieder mit dabei zu sein.

Text und Fotos: Maike Schall



Mr. Mumm und die Isländer vor der Kutsche



zurück zur Übersicht